Ich hab den Kampf gekämpft
Dialog für Gamben-Konsort und drei Alters-Forscher
Performance / Konzert

Eine wechselseitige Kontextualisierung aus dem Nu. Ein freier Dialog über »voll enden« zwischen einer Nonne, einem Soziologen und einer Psychoanalytikerin. Aus dem Ensemble heraus, das mit Musik von John Dowland (1563 - 1626) auf den sprachlichen Resonanzraum antwortet. Inspiriert von den Prinzipien des Generativen Dialogs des Quantenphysikers David Bohm oder des Philosophen Martin Buber.

Konzeption/Formatentwicklung: Hans-Joachim Gögl und Folkert Uhde.
Musik: Hathor Consort, Luxemburg und der Soziologe und Demenzexperte Reimer Gronemeyer, Ute Karin Höllrigl, Psychologin sowie Sr. Hildegard Brem, Äbtissin.

Montforter Zwischentöne, Schwerpunkt »vollenden«, Herbst 2018