Was ist Resonanz?
Diade – Sieben Duette für Geigerin und Biologe

Unter den vielen östlichen aber auch westlichen Methoden der Kontemplation findet sich mit der Diade eine Form, deren Strategien der Widerholung und Erschöpfung uns interessiert.

In dieser mystischen Praxis, stellen sich zwei Partner jeweils die selbe Frage, eine Art koanhafte, bodenlose Frage. Eine Übung in Rückhaltlosigkeit, Aufmerksamkeit, Inspirationsfähigkeit, Vertrauen auf die Fülle und das Aushalten von Leere. Wir variierten diese Konstellation und stellten einer Geigerin einen Biologen gegenüber, die sich eine Stunde lang gegenseitig befragen: Was ist Resonanz? 

»Resonanz ist nicht Echo, sondern Antwort. Nicht Mitschwingen, sondern zum eigenen Schwung angeregt werden«, sagt der Biologe, Philosoph und Schriftsteller Andreas Weber. Bekannt wurde er mit seinen Büchern »Lebendigkeit. Eine erotische Ökologie«, »Enlivenment. Eine Kultur des Lebens« und »Sein und Teilen«.

Maya Homburger war jahrelang eine der Konzertmeisterinnen von John Eliot Gardiners »English Baroque Soloists«, hat sich aber nach vielen Jahren in England und Irland wieder in der Schweiz niedergelassen. In Duo-Konzerten mit dem Solobassisten Barry Guy konzentriert sie sich auf die Kombination von Alter und Neuer Musik bis zur Improvisation. Ihre Gesamtaufnahme von H. I. F. Bibers berühmten Rosenkranzsonaten wurde 2006 auf dem Maya-Label veröffentlicht, ihre erste Duo CD «Ceremony« mit Bary Guy erschien bei ECM.